Angebote zu "Apokalyptischen" (2 Treffer)

Die Apokalyptischen Reiter und das Weltgericht:...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nackt, bloß und verzweifelt flehen sie, über deren Lebenswandel Gericht zu halten ist, hoch droben schwebt einer im schlichten, doch unverkennbar auch prächtigen Gewand auf der Erdkugel, ihm zur Seite lagern jene, deren Rat gefragt ist. Ab und an fährt jemand in den Himmel auf, manche werden der Flammenhölle überantwortet. Ihr Wehklagen übertönt noch das weithin vernehmbare Gemurmel, dem Einhalt geboten wird, wenn Aufmerksamkeit erforderlich ist. So geht es zu beim Weltgericht, Matthäus hat es in eindringlichen Worten vorab geschildert, damit man sich in angemessener Weise darauf vorbereiten kann. Dem angekündigten Heulen und Zähneknirschen ist dabei tunlichst zu entgehen, man kann froh sein, wenn man auf der Seite der Schafe landet, anstatt zu den Böcken zu zählen. Das gilt ohne Ansehen der äußeren Merkmale auch hochgestellter Persönlichkeiten, hier sind alle gleich mit dem Unterschied, dass manche sich eine erbauliche Zukunft verdient haben und andere nicht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Freio Haas. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/kope/000481/bk_kope_000481_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Etat Libre d´Orange La Fin du Monde Eau de Parf...
126,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DAS ENDE DER WELT Wir wissen genau, was Sie jetzt denken. Alles schon da gewesen. Apokalyptische Visionen, Armageddon. Weltuntergangskulte, Massenselbstmorde. Der Maya-Kalender. Wir haben die Panik um die Jahrtausendwende überstanden. Wir haben von „Dr. Seltsam´´ bis „Melancholia´´ alle einschlägigen Filme gesehen. Wir kennen die Prophezeiungen des Neuen Testaments und haben schon von der Endzeit mit ihrem Heulen und Zähneknirschen gehört. Doch vergessen Sie all das. Denn wir kennen die wahre Geschichte – erzählt von dem Schriftsteller und Dichter Blaise Cendrars. Der gebürtige Schweizer mit Wahlheimat Frankreich und nur einem Arm gilt als Vertreter des Protoexpressionismus und revolutionärer Wegbereiter der Moderne. Das von ihm erschaffene Pseudonym „Blaise Cendrars´´ verweist auf die französischen Worte für Glut und Asche. Im Jahr 1919 verfasste Blaise Cendrars sein Werk „Das Ende der Welt, gefilmt vom Engel Notre-Dame´´, und wir bei Etat Libre d’Orange sind der Ansicht, dass dieses Werk einen eigenen Duft verdient. Gott in der Gestalt eines Geschäftsmanns erfasst die Zahlen und verwirft sie wieder. Er beziffert lediglich die Verluste. Es war ein gutes Jahr. Der Erste Weltkrieg hat eine solide Rendite eingebracht. Doch er kann sich nicht darauf ausruhen, sondern muss noch bessere Ergebnisse erzielen. In diesem Moment erhält er ein Telegramm von einem ergebenen Diener vom Mars. Seine Anwesenheit bei einer Propaganda-Prozession ist erforderlich.

Anbieter: Parfümerie Pieper
Stand: 17.12.2018
Zum Angebot